Donnerstag, 18. Juli 2013

Eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich...

Endlich finde ich mal wieder ein bisschen Zeit, um euch zu zeigen, was hier in den letzten Wochen alles so entstanden ist.
Die Kinder halten mich so auf Trab, ich schaffs nicht, mich mal ne halbe Stunde an den PC zu setzen und meinen Blog auf Vordermann zu bringen.
Nun schläft der kleine Zwerg und der Große Zwerg ist bei meiner Schwägerin nebenan.
Also, los gehts:

Hier habe ich eine Kombi für meine kleine Maus gemacht.
Die Hose ist die Frida vom Milchmonster.
Das Zipfel-Shirt ist Marke Eigenbau. Inspiriert hat mich das www. Hatte Bilder gesehen, ein vorhandenes passendes Shirt hergenommen und meinen Vorstellungen entsprechend ein SM angefertigt. Verziert mit einer kleinen Stoffblume auf dem Ärmel als Hingucker. Den Stoff hatte ich vom Stoffmarkt und der dünne Jeansstoff war mal eine Bluse...




















Als nächstes möchte ich euch zeigen, was ich für eine Bekannte zur Geburt ihres Sohnes genäht habe:
Wieder eine Frida vom Milchmonster und ein passendes Langarm-Oberteil, wieder Marke Eigenbau (Schnitt von einem vorhandenen abgenommen).
Beide Stoffe vom Stoffmarkt. Sollte eigentlich für meinen Großen was daraus werden, aber ihm gefiel der Stoff nicht :-(
Als ich die Kombi fertig hatte, fand er den Stoff doch toll, nur war nicht mehr genug da. So musste ich tricksen und habe doch noch ein T-Shirt daraus machen können - dazu später mehr.
Die Kombi kam übrigens super gut an und die Mama hat sich riesig gefreut.























Und dieses Kleidchen hab ich zum ersten Geburtstag für die Großcousine von meinem Mann genäht.
Schnittmuster ist von Burda.
Stoffkombi wurde ausgesucht von meiner Schwiegermama, die es auch verschenkt hat.





So... weiter gehts...
Als ich vor dem Stoffmarkt meinen Sohnemann fragte, was er gern haben möchte, sagte er: Was mit Monstern...
Alles klar. Kein Problem... Ich habe tollen Monsterstoff und nen passenden Kombistoff gefunden. Entstanden ist daraus ein Sommerset. Jerseyshorts und Raglan-T-Shirt. Beide Schnittmuster aus der Ottobre Kids 3/13.





















Und hier noch zwei Langarm-Shirts aus dem super tollen Cool-Tools Stoff. Ich liebe ihn.
Schnittmuster mal wieder von einem vorhandenen Shirt abgenommen.
Sohnemann liebt die Shirts.






Dann hab ich für den Großen noch eine Beanie genäht. Den Stoff fand ich klasse und er passt prima zu meinem kleinen Monster...





Diese Kleider und die Hose sind ebenfalls nach dem Burda-Schnitt entstanden.








 Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin. Ich fand den Stoff so schön für den Sommer...





Diese Schlabber-Dreieck-Tücher sind aus den Stoffresten vom Eulenstoff entstanden.





Auch an kleine Püschchen hab ich mich mal rangewagt. Nicht wirklich schwer, aber ganz schöne Fummelarbeit in der kleinen Größe...





Hier noch zwei Loops. Einer für den großen Zwerg und einer für den kleinen Zwerg. Nach Augenmaß die Länge gewählt und extra schmal für Kinderhälse...





Hier ein Hängerchen für die Maus und aus dem selben Stöffchen ein Kleidchen.
Mal wieder abgenommen von einem Kleidchen und etwas vergrößert. Ich fand den Schnitt so toll und dachte mir, das bekommst du hin. Und ich habe geflucht und geschimpft und es letztlich doch fertig bekommen, wenn auch mit kleinen Fehlern - aber die seh mal wieder nur ich.








Und dann gabs für die warmen Tage noch zwei Schläfsäckchen. Eigentlich nur gedacht, damit Madame ihre Beinchen nicht durch die Gitter steckt. Die beiden ersten Bilder ist einer, jeweils von einer Seite gezeigt. Der andere ist von beiden Seiten gleich.
Für den Schnitt habe ich eine vorhandene passende Hose genommen und darum eine Tropfenform aufgemalt - oben an jeder Seite etwa 3cm breiter als der Hosenbund. Fertig. Noch Kind für Bündchenbreite ausgemessen und schon konnte es losgehen.







So, und hier das T-Shirt aus den Resten von dem Piratenstoff.
Aber ich finde, so sieht es auch toll aus. Ist halt mal anders. Schnitt wie beim Sommerset aus der Ottobre 3/13. Die passende Hose ist noch in der Mache...








Als Letztes für heute möchte ich euch noch zeigen, was die Zwillinge meiner Freudin zum fünften Geburtstag von mir bekommen haben.
Meine Freundin gab mir nur drei Wünsche: Kleider - bunt - Namen drauf...
Entstanden sind diese beiden m.M.n. super tollen, hübschen Kleider nach dem Schnittmuster VIDA von Farbenmix.





So, nun seid ihr erstmal wieder auf dem Laufenden...
Bis zum nächsten Mal...

Kommentare:

  1. WOW, lauter schöne Sachen, da kann ich mit meinen paar Teilen, die bisher entstanden sind, gar nicht mithalten. Dann werde ich mal schnell den großen Esstisch frei machen und weiternähen, denn bis Samstag will ich noch eine Monkey Pants für den Sohn einer Freundin zum ersten Geburtstag fertig haben.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür sind deine Sachen aber auch echt schön. Monkeypants... Die hab ich auch noch auf dem Plan!

      Löschen
  2. Sooo tolle Sachen hast du genäht! Richtig schick...

    AntwortenLöschen